”GESUNDE ZÄHNE, SIND SCHÖNE ZÄHNE“

Das Mikroskop ermöglicht in Verbindung mit anderen modernen Verfahren und Instrumenten in der Zahnheilkunde eine minimal invasive Behandlung. Es erlaubt uns im weitesten Sinn präventiv zu behandeln, weil der Blick in verborgenste Bereiche vordringen kann, und somit die Arbeitsqualität durch Erkennen feinster Details und kleinster Strukturen, die erst durch Vergrößerung sichtbar gemacht werden, gesteigert werden kann. Die ergonomische und aufrechte Behandlungsposition hinter einem Mikroskop verhindert Nacken- und Rückenprobleme des Zahnarztes, seine entspannte Sitzhaltung steigert seine Konzentration. Generell kann man sich als Arzt auf eine neue Qualität des Sehens und Entdecken des für das freie Auge Unsichtbaren freuen. Brillante optische Leistung und Bedienkomfort sind vorausgesetzt.